Kochfreunde.com

Kochfreunde.com ist das kulinarisches Magazin von Oliver Wagner. Hier dreht sich alles rund um die beinahe schönste Sache der Welt: Gutes Essen. Dabei reicht der Fokus von Berichten über spannende Restaurants bis hin zu Rezepten aus der eigenen Küche, Kochbücher und kulinarische Gadgets.

Pizza aus dem Beefer

Pizza aus dem Original Beefer Grill ist etwas ganz Besonderes. Der Beefer Grill ist bekannt für seine hohe Temperatur. Mit bis zu 800 Grad Celsius schafft er es, Fleisch perfekt zu braten. Aber nicht nur das, auch Pizza gelingt hier wunderbar.

Der Trick bei der Pizza liegt im Pizzastein. Ein Pizzastein hilft, die Hitze gleichmäßig zu verteilen. Das macht den Teig schön knusprig. Und das ist wichtig für eine gute Pizza. Der Pizzastein wird direkt in den Beefer gelegt. Man sollte ihn vorher gut aufheizen lassen. Das dauert etwa 10 bis 15 Minuten.

Der Original Beefer Gasgrill

Das Original. Für perfektes Grillen mit 800 Grad. Der Steak-Grill aus hochwertigem Edelstahl.

Original Beefer One Pro || Die neue Profi-Version des 800-Grad Premium-Oberhitze-Gasgrill für das perfekte Steak
  • Deutsche Fertigungsqualität für amerikanische Steakhouse-Qualität: Der 800°-Oberhitze-Hochleistungsgrill macht aus Hobbygrillern echte Steak-Profis
  • Elegantes Design kombiniert mit pflegeleichter Langlebigkeit: spülmaschinenfeste Einsätze & einfaches Abwischen glatter Innenflächen dank robuster Edelstahlfertigung
  • Einzigartiges Geschmackserlebnis: Extreme Oberflächentemperaturen führen zur unvergleichbaren Kombination aus knuspriger Kruste und zartsaftigem Inneren
  • Flexible Einsetzbarkeit: Zentimetergenaues Höhenverstellen ermöglicht perfekte Grilltemperatur für sämtliches Grillfleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse oder Desserts
  • Umfassender Lieferumfang: 1 Gasgrillgerät mit Elektrozünder, 2 Grillroste, 1 Grillrosthalter, 2 Gastroschalen, 1 Gasschlauch mit Druckminderer, Batterie AA für Zünder

Während der Pizzastein heiß wird, kann man den Pizzateig vorbereiten. Man rollt den Teig dünn aus. Dann kommen die Zutaten darauf. Das können Tomatensoße, Käse und verschiedene Beläge sein. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Salami, Schinken, Gemüse oder Pilze – alles ist möglich.

Sobald der Pizzastein heiß genug ist, legt man die Pizza darauf. Man sollte am besten hitzebeständige Handschuhe tragen. Die Pizza wird dann in den Beefer geschoben. Durch die hohe Temperatur braucht die Pizza nur wenige Minuten. Man sollte dabei bleiben und aufpassen, dass sie nicht verbrennt. Meistens reicht eine Zeit von 3 bis 5 Minuten.

Das Ergebnis ist eine Pizza mit einem knusprigen Boden und perfekt gebräunten Belägen. Der Käse ist schön geschmolzen und die Ränder leicht gebräunt. Die hohe Hitze sorgt dafür, dass alle Zutaten ihren vollen Geschmack entfalten.

Pizza aus dem Beefer Grill ist eine tolle Alternative zum klassischen Ofen. Es geht schnell und das Ergebnis ist beeindruckend. Der Pizzastein spielt dabei eine wichtige Rolle. Er sorgt für die richtige Hitzeverteilung und macht den Teig perfekt. Probieren Sie es aus und genießen Sie eine köstliche Pizza aus dem Beefer Grill!

Als ich meinen Pizzastein für den Beefer ausgepackt habe, hielt ich das offen gesagt für Quatsch. Warum soll man alles Grillen wollen? Und erst recht Pizza. Die Neugier obsiegte, ich habe es probiert – und tatsächlich ist das mittlerweile meine absolute Lieblingsvariante, wenn es um eine schnelle, dünne und knusprige Pizza geht. Bei “meinem” Teig reduziere ich die Hefemenge auf wenige Gram und gebe dem Teig dafür deutlich mehr Zeit.

Beefer 10 10 0009 Pizzastein, Orange, 45 x 23 x 12 cm
  • Der Pizzastein ist passend für alle Beefer
  • 265 x 157 x 30 mm (Stein)
  • 390 x 140 x 4 mm (Schieber)

PIZZATEIG – ideal für den Beefer

  • 400 g Weizenmehl (Type 550)
  • 100 g feiner Hartweizengrieß
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 1⁄2 Würfel frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • Weizenmehl zum Bearbeiten

Mehl und Hartweizengrieß mit 1 kräftigen Prise Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und zugießen. Alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts oder mit den Händen in ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem sauberen Küchenhandtuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sich sichtbar vergrößert hat.

Anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. Den Teig ausrollen und Stücke auf die passende Größe des Beefer-Pizzasteins zuschneiden. Mit vorbereiteten Zutaten nach Wunsch belegen.

Den Schieber mit einer Mehl- Grießmischung bestreuen, dann gleiten die Pizzen leichter herunter.

SCHNELLE TOMATENSAUCE

  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 5 getrocknete Soft-Tomaten
  • 1 Dose stückige Tomaten (425 g)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 gehäufter TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Knoblauch schälen und zusammen mit den getrock- neten Tomaten klein schneiden. Beides mit den restlichen Zutaten pürieren, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

PIZZA IM BEEFER BACKEN

Den Beefer mit dem Pizzastein auf mittlerer Einschubhöhe auf volle Leistung vorheizen. Dann die Einschubhöhe sowie die Leistung auf die niedrigste Stufe reduzieren. Den Pizzateig mit dem Schieber auf den heißen Stein geben und ca. 60 Sekunden beefen. Wenn der Pizzastein zu sehr abkühlt, nochmals aufheizen.

Dieses Rezept für den Beefer ist im Buch Der Beefer 800 Grad – Perfektion für Steaks & Co erschienen. Mit freundlicher Genehmigung von Tre Torri darf ich es Euch hier zur Verfügung stellen. Vielen Dank!

Aktuelle Bücher rund um den Beefer bestellen

Bestseller Nr. 10
Das große Buch vom Fleisch (TEUBNER Edition)
  • Marke: Gräfe und Unzer
  • Das große Buch vom Fleisch (TEUBNER Edition)
  • Farbe: Yellow
  • Teubner (Autor)

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
Cornelius Speinle kommt nach Hamburg

Cornelius Speinle kommt nach Hamburg

Next
Rezepte für den Beefer

Rezepte für den Beefer

You May Also Like