David Vidal lebt an der Westküste Schwedens, arbeitet als Sous-Chef im Hotel Laholmen und liebt Lasagne. Seine ersten kulinarischen Erfahrungen sammelte er allerdings auf Malta, wo er bereits als dreizehnjähriger in der Bäckerei seines Onkels arbeitete.

Als junger Mann erkannte er dabei bereits seine große Begeisterung für dieses Metier. Nach seiner Ausbildung an der Tourism School arbeitet er zunächst in verschiedenen Restaurants auf der Insel. Danach verschlug es David zunächst nach London und dann schließlich nach Schweden.

Wir sind über Davids sehr klaren, geometrischen und großartigen Bilder auf Instagram auf ihn aufmerksam geworden. Farben und eine ungerade Anzahl von Komponenten sind ihm sehr wichtig. Stilistisch schwankt er, seiner Vita entsprechend, zwischen der mediterranen und der nordischen Küche.

IMG_20160316_162602

Screenshot_2016-02-07-23-33-14-1

Inspiration findet er in den klassischen Quellen, in Kochbüchern, auf den lokalen Märkten, bei der Beobachtung von Kollegen und natürlich auch immer wieder auf Instagram. Das Netzwerk hat ihm in den letzten Jahren viele neue Kontakt und Freundschaften beschert. Sein wichtigster Tipp an alle jungen Köche: Nehmt nicht den einfachen Weg, egal wie verlockend er klingt. Arbeitet lieber hart auf Eure Ziele und Visionen hin – nur das zahlt sich am Ende aus. Wie so oft im Leben, möchte ich beipflichten.

Auf Instagram empfiehlt David uns die folgenden Kollegen: Fredrik Gustafsson, Gregory Czarnecki und Martin Mourand.

Aktuelle Bilder von David Vidal auf Instagram:

[mgl_instagram_gallery type=”user” number=”8″ cols=”2″ pagination=”false” cache=”3600″ direct_link=”true” next_text=”weiter” previous_text=”zurück” cut_text=”80″ template=”elegant” username=”vidal31″ user_id=”12407009″]
Keine weiteren Beiträge