von Oliver Wagner am 8. Dezember 2013

Der Stanglwirt ist ein magischer, ein ganz besonderer Ort. Kulinarisch wie natürlich auch durch die traumhafte Lage unten am Wilden Kaiser. Aber auch durch das Festhalten an lokalen Traditionen, den so typischen Tiroler Bau- und Einrichtungsstil, die vielen Möglichkeiten zum Sport und vor allem zur Erholung. Ein Ort wie geschaffen für eine exklusive Auszeit mit extrem hohem Wohlfühl- und Erholungsfaktor.

Es ist etwa 15 Jahre her, dass ich das erste Mal beim Stanglwirt einkehrte. Seit dem war ich noch oft im Gasthof, habe im Sommer draussen auf der Terrasse gegessen, im Herbst und Winter auch drinnen in der Kuhstallstube mit Blick auf die Rinder. Nur übernachtet habe ich noch nie im Bio Hotel Stanglwirt. Bis vor wenigen Tagen. Das war definitiv ein großes Versäumnis.

Tatsächlich ist das gesamte Konzept des Stanglwirts sehr stimmig, für eigentlich alle Jahreszeiten. Wir haben in einem wirklich perfekten Zimmer übernachten können. Einer rund 90qm großen Sonnen-Suite im zuletzt fertig gestellten Neubau, mit grandiosem Blick auf den Wilden Kaiser. Das luxuriöse Zimmer hatte zudem eine eigene kleine Sauna mit direktem Blick auf die verschneiten Berge und als besonderes Highlight einen offenen Kamin direkt am Bett. Vielmehr geht eigentlich nicht, um perfekte Alpenromantik zu zweit zu genießen.

Die neue Relax-Zone | © Foto Stanglwirt

Die neue Relax-Zone | Foto Stanglwirt

Sole Pool mit 38 Grad | © Foto Stanglwirt

Sole Pool mit 38 Grad | Foto Stanglwirt

Der neue Spa- und Wellnessbereich weiß ebenfalls zu begeistern. Seit Anfang des Jahres stehen den Gästen dabei zwei neue Sole In- und Outdoor-Pools mit mehr als 200 m² und 38 Grad Wassertemperatur zur Verfügung, sowie eine eine neue Relaxzone inmitten von begrünten Inseln und einer offenen Feuerstelle. Daneben gibt es noch die klassische Saunalandschaft mit Felsenbad (für die ganze Familie). Bodentiefe Fenster geben von nahezu überall einen tollen Blick auf die umliegende Alpenlandschaft frei. Egal ob man sich für die Sauna entscheidet oder sich einfach draußen im warmem Solebecken treiben lässt und dabei von den ersten Schneeflocken eingeschneit wird – ein erstes Gefühl der Erholung stellt sich schlagartig ein.

Natürlich spielt die Kulinarik auch eine zentrale Rolle. Unser Arrangement beinhaltete ein abendliches Menü in der Kaiser- & Malerwinkel-Stube, dem Restaurant das für die Hotelgäste vorbehalten ist. Es wurde ein flexibles Menü mit 6 Gängen angeboten, die teilweise individuell kombiniert werden konnten, ergänzt um Salat- und Käsebuffets. Wir schlemmenten mit Pralinen von der Gänseleber, Garnelen auf Wokgemüse, Saiblingsfilet und Kalbsrücken unter der Kräuterkruste. Alle Gänge auf gutem Niveau und dank sehr freundlichem Service und urgemütlicher Stube ein schöner Abend.

Winterimpressionen  | © Foto Stanglwirt

Winterimpressionen | Foto Stanglwirt

Der neue Anbau im Winter | © Foto Stanglwirt

Der neue Anbau im Winter | Foto Stanglwirt

Wir kommen wieder, ganz ohne Frage!

Bio Hotel Stanglwirt
Kaiserweg 1
A-6353 Going am Wilden Kaiser
Mail: [email protected]
Tel. +43 5358 2000
Fax +43 5358 2000 31

Hinweis: Unter Verwendung von Bildmaterial vom Stanglwirt. Wir haben zu Pressekonditionen logiert, was aber natürlich auf Inhalt und Ausgestaltung dieses Artikels keinen Einfluss hat.

Keine weiteren Beiträge