von Oliver Wagner am 26. Juli 2013

Seit April 2013 gibt es in Hamburg die von Hauke Jacobsen und Stefan Lemcke gegründete Gewürzmanufaktur Ankerkraut. Anders als bei manchen anderen Anbietern, verzichten die beiden bei der Produktion der Gewürze vollständig auf Geschmacksverstärker, Rieselhilfen, Konservierungsmittel, Aromen und Emulgatoren. Alle Artikel sind derzeit ausschließlich über den Online-Shop zu beziehen.

Nach einem ersten, freundlichen Kontakt in der letzten Woche, habe ich eine erste Auswahl an Gewürzen bestellt, dabei unter anderem: 9 Pfeffer Symphonie, Marinade Hamburg, BBQ sehr scharf, geräuchterte Paprika, blaues Saphirsalz und ein Schafskäse Grill Gewürz.

Besonders positiv fiel mir dabei die Marinade Hamburg auf. So habe ich zum Beispiel kleine Lamm-Burger nur dezent mit Salz und Pfeffer gewürzt und vor dem Grillen mit Olivenöl bestrichen und anschließend in der Marinade gewälzt.

Ankerkraut Gewürze

Ankerkraut Gewürze

Das hat sich als fabelhafte Kombination herausgestellt, die Marinade gibt dem Burger eine sehr kräftige, intensive und leicht rauchige Note, im Vordergrund erkennt man recht deutlich die Hauptkomponenten Paprika edelsüß, Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Meersalz, Senfpulver und vor allem auch den Roh-Rohrzucker. Im Hintergrund erahnt man noch leicht die Anklänge von Koriander, Thymian, Kreuzkümmel.

Parallel habe ich auch zwei Burger mit BBQ sehr scharf mariniert. Auch die waren sehr lecker und nicht zu scharf (vielleicht war ich auch zu vorsichtig mit der Marinade). Im direkten Vergleich fiel aber sofort auf, dass vor allem die süße Ausgewogenheit der klassischen Marinade noch etwas besser gefiel.

IMG_6250

Bei einem weiteren Durchgang haben wir dann Schafskäse gegrillt und mit dem dafür vorgesehen Schafskäse Grill Gewürz mariniert. Auch das funktioniert sehr gut. Allerdings würde ich beim nächsten Mal noch etwas Honig und mehr Olivenöl hinzugeben.

Ankerkraut Gewürze

Nach meinem ersten Eindruck sind die Produkte bei Ankerkraut mehr als eine gute Alternative zu den teilweise recht langweiligen Gewürzen aus dem Supermarkt. Zudem machen sich die hübschen Gläser optisch natürlich viel besser in der Küche. Ich würde in jedem Fall zu der Hamburger Marinade und der 9 Pfeffer Symphonie raten, beide haben sich hier schon fast als unverzichtbar erwiesen…

Keine weiteren Beiträge