von Elena Walker am 23. März 2018

Vielseitig, bunt, gesellig und köstlich: Die chinesische Küche ist allseits beliebt. Authentisch sind China-Restaurants hierzulande trotzdem viel zu selten, so aber nicht ein kleines, schlichtes Restaurant in einer unscheinbaren Seitenstraße in Berlin Wilmersdorf: Seit über 30 Jahren macht das “Hot Spot” von Herrn Wu seinem Namen alle Ehre. Jetzt verrät er seine traditionellen Rezepte aus dem Land der Mitte.

Mit dem Kochbuch “China – Die Küche des Herrn Wu” können Fans der fernöstlichen Esskultur die authentische und frische, chinesische Küche nun zu Hause genauso zelebrieren wie Jianhua Wu und seine Frau Huiqin Wang. Die Rezepte sind einfach beschrieben und die meisten Zutaten im westlichen Supermarkt erhältlich. Durch die Verwendung von ungestrichenem Offsetpapier und einem offenen Buchrücken mit sichtbarer Fadenbindung beeindruckt das Buch mit frischem und stylischem Design.

Im Buch selbst lässt Herr Wu tief in seine Töpfe blicken: In der ausgefallenen und modern überarbeiteten Neuauflage warten rund 80 traditionelle, chinesische Gerichte aus dem ganzen Land, von würzigen und scharfen Speisen aus Sichuan, feinen Spezialitäten aus Jiangsu bis zu Mildem aus Shanghai. Liebhaber der chinesischen Küche finden eine vielseitige Menüauswahl aus Suppen, Vorspeisen, Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichten. Unkompliziertes für jeden Tag, wie “Gekochte Wantan in Chili-Öl” oder pikant gewürztes “Knoblauch-Rind” finden sich ebenso wie aufwendigere Speisen.  “Mala-scharfen Mapo-Tofu” serviert mit “Frittiertem Schweinebauch süßsauer” serviert Herr Wu seiner Familie gern zu festlichen Anlässen, “Gedämpfte Austern” und “Geräucherte Teeente” bereitet er am liebsten für gesellige Weinabende vor.

Mit seiner Liebe zum deutschen Wein schlägt Herr Wu auf außergewöhnliche Art und Weise eine kulturelle Brücke zwischen China und Europa. Im Kochbuch teilt er deshalb nicht nur seine besten Rezepte, sondern erzählt auch die ungewöhnliche Geschichte dieser Leidenschaft. Zusätzlich spricht Herr Wu wertvolle Empfehlungen aus, welchen Wein er zu welchem Gericht favorisiert. Kaum verwunderlich, dass das Vorwort aus der Feder des bekannten Weinjournalisten Stuart Pigott, einem ganz besonderen Gast im “Hot Spot” stammt.

china

CHINA: Die Küche des Herrn Wu

Das China-Kochbuch vom Feinsten. Unter den rund 80 traditionellen Rezepten im Buch findet sich eine große Auswahl an Suppen, Vorspeisen,
Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichten

Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
Verlag: Tre Torri Verlag (2. März 2018)

Preis: € 25,00

Jetzt bei Amazon bestellen
China – Die Küche des Herrn Wu
76%Gesamtpunktzahl
Inhalt80%
Konzept62%
Design80%
Fotos76%
Praktikabilität80%
Leser Bewertung 8 Stimmen
67%
Keine weiteren Beiträge