von Oliver Wagner am 27. März 2014

Barbara Bonisolli: Barbara kocht
69%Gesamtpunktzahl
Inhalt59%
Konzept70%
Design59%
Fotos70%
Praktikabilität85%
Leser Bewertung 1 Abstimmen
91%

Barbara Bonisolli ist eine der bekanntesten deutschen Foodfotografinen und lebt seit über 13 Jahren auf dem Lande. Bislang lässt sie uns an diesem Landleben schon durch ihre Garten- und Kochsendung Mein Leben auf dem Land im Fernsehen teilhaben. In ihrem Landgarten sät und pflanzt sie an was auf den Tisch kommt und umgekehrt. Dort findet sie immer wieder Inspiration für neue Rezepte. Einhundert dieser Rezepte haben jetzt in ein tolles Buch Einzug gehalten, das den schlichten Titel Barbara kocht trägt.

Foto: Callwey

Foto: Callwey

Es ist ein ganz eigenes, individuelles Buch, in dem Barbara Bonisolli nicht nur ihren Garten öffnet, in dem sie ihr Gemüse und Obst anbaut, ihre fünf Bienenvölker hütet und zahlreiche Hühner und Laufenten zuhause sind, sie gewährt auch den Blick in ihre Küche und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Jahreszeiten. Zudem ist gelungen, was selten gelingt: Die Übertragung dieser inhaltliche Authentizität in das Konzept, die Bildsprache und letztlich den gesamten Eindruck des Buches. Eine Sammlung von Erfahrungen und guten Tipps unter Freunden, so möchte Bonisolli ihr Buch verstanden wissen. Dabei streift sie viele der Themen die derzeit aktuell und stark nachgefragt sind, widmet sich intensiv auch der vegetarischen Küche, autochthonen Produkten und Rezepten und gibt viele Tipps zum nachhaltigen Aufbau eines eigenen Gartens.

Foto: Callwey

Foto: Callwey


Foto: Callwey

Foto: Callwey

Die Rezepte sind größtenteils schnell nachzukochen, manche Gerichte verlangen etwas mehr Aufwand, für diese gibt es dann eine spezielle Kategorie, betitelt als Rezepte mit etwas mehr Liebe. Es macht große Freude, Barbara über die Schulter zu schauen. Auch meinen heißgeliebten Pastagerichten widmet sie sich im Bereich Frühling und Sommer sehr umfangreich. Natürlich macht auch Barbara ihren Pastateig selbst, das sollte aber eigentlich Ehrensache sein. Der Aufwand lohnt sich für viele Gerichte unbedingt. Sie nutzt dafür eine Kitchen Aid mit entsprechendem Vorsatz und zaubert leckere Tagliatelle und Linguine mit jungen Artischocken und Mangoldquiche. Apfel-Sellerie-Salat mit Haselnusskrokant und Quittenlimonade wecken die Lust auf den Herbst. Hühnersuppe und Wirsingeintopf wärmen im Winter.

Foto: Callwey

Foto: Callwey

Auf Youtube finden sich weitere aktuelle Rezepte aus Mein Leben auf dem Land darüberhinaus wird man in Barbaras neuem Blog ebenfalls saisonale Specials nachlesen können.



Barbara Bonisolli: Barbara kocht
100 Rezepte aus meinem Garten
320 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Callwey
Erschienen am 18. Februar 2014
Preis: € 36


Keine weiteren Beiträge