von Oliver Wagner am 30. Januar 2015

Es ist nur ein kleiner Schritt, der von der trubeligen Weidenallee im Hamburger Schanzenviertel zu einer nahezu mediterranen Urlaubsstimmung führt. Dazu trägt das in weiß blau gehaltene und mit viel Treibholz kombinierte Ambiente bei – vor allem aber die Küche von Nils Egtermeyer.

Das Jellyfish ist schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern gehört zu den aller ersten Adressen Hamburgs, wenn es um exzellente Produkte aus dem Meer geht. Dabei steht zunächst die extrem hohe Produktqualität im Vordergrund, alle Fische stammen aus Leinen- oder Wildfang. Auf Aquakultur und Netzfang wird ausnahmslos verzichtet. Zum anderen weiß Egtermeyer mit diesen Produkten umzugehen und sie in ganz unterschiedlichen Kombinationen immer wieder neu und kreativ zu inszenieren.

Die Karte im Jellyfish bietet sowohl ein kompaktes Mittagsmenü in drei Gängen (35€), als auch eine übersichtliche Auswahl á la carte Gerichte, die sich Abends auch in Form eines Menüs in vier, fünf oder sechs Gängen kombinieren lassen. Wenig überraschend habe ich mich natürlich für die letztere Variante entschieden und so einen großen Querschnitt der aktuellen Gerichte kosten können.

Yellowfin Tuna mit Krabben, Pumpernickel, eingelegter Bete und Apfel - Estragonsorbet

Yellowfin Tuna mit Krabben, Pumpernickel,
eingelegter Bete und Apfel – Estragonsorbet

Jakobsmuscheln mit knusprigem Bio - Schweinebauch, 3 mal Blumenkohl, Mandarine und Jus

Jakobsmuscheln mit knusprigem Bio – Schweinebauch,
3 mal Blumenkohl, Mandarine und Jus

Gegrillter Pulpo mit Artischocken, geschmorter Paprika, Quinoa, und Basilikumaioli

Gegrillter Pulpo mit Artischocken, geschmorter Paprika,
Quinoa, und Basilikumaioli

Atlantikrotbarsch mit Jus glasierter Kalbszunge Champagnerkraut und Pommery Senf – Kartoffeln

Atlantikrotbarsch mit Jus glasierter Kalbszunge
Champagnerkraut und Pommery Senf – Kartoffeln (im Bild allerdings ohne Zunge)

Daenischer Kabeljau mit allerlei Topinambur, Ibericoschinken, Petersilieund Birnengel

Dänischer Kabeljau mit allerlei Topinambur,
Ibericoschinken, Petersilie und Birnengel

Zander in Lardo gebraten mit Estragon – Perlgraupen, und Schwarzwurzeln in Sake geschmort

Zander in Lardo gebraten mit Estragon – Perlgraupen,
und Schwarzwurzeln in Sake geschmort

Coulant von der Valrhona Schokolade mit Vanillerahmeis und Citrus

Coulant von der Valrhona Schokolade
mit Vanillerahmeis und Citrus

Sandorn – Mangosorbet mit Champagner Aufguss

Sandorn – Mangosorbet mit Champagner Aufguss

Jellyfish
Weidenallee 12
20357 Hamburg
jellyfish-restaurant.de