Nach der großartigen Serie Chef’s Table steht uns mit Cooked eine weitere Netflix Serie rund um kulinarische Themen ins Haus. Für das neue Format zeichnen  Alex Gibney (Going Clear) und Michael Pollan (Das Omnivoren-Dilemma) verantwortlich.

In insgesamt vier Teilen widmet sich Cooked den vier Elementen und zeigt, welche Rolle diese für das Kochen spielen. Gleichzeitig wird auch immer wieder der klassische Kontext, die Herkunft von Rezepten und Lebensmitteln mit deren industrieller Fertigung in Verbindung gesetzt. Und natürlich werden wir Michael Pollan auch beim Kochen in seinem Haus in Kalifornien über die Schulter schauen können.

Eine Ode an das Slow Cooking und ein Aufruf an den Weg zurück an den eigenen Herd, fasst der Guardian seine Rezension zusammen.

Ab dem 19. Februar auf Netflix