von Oliver Wagner am 10. November 2018

Die 2019er Ausgabe des Gault&Millau rumpelte in diesem Jahr etwas abrupt in den Markt. Einige der Bücher erreichten ihre Empfänger schon Tage vor der offiziellen Veröffentlichung. Ein kleines PR-Desaster… Zwar ist sein Stellenwert für den deutschen Raum in den letzten Jahren deutlich zurück gegangen, möglicherweise wird sich das künftig durch ein neues Team und eine neue Ausrichtung aber wieder ändern. “Pointiert und ambitioniert testen unsere Genuss-Experten Küche, Atmosphäre und Charakter der Restaurants und vergeben die begehrten Gault&Millau-Punkte”, erläutert der Gault&Millau entsprechend im Pressetext. Zudem will sich der Gault&Millau künftig auch intensiver auf die Suche nach neuesten Genusstrends und jungen Talenten begeben.

Die wichtigste Meldung wie immer zuerst: Koch des Jahres wird in 2019 ein Duo, bestehend aus Johannes King und Jan-Philipp Berner aus dem Sylter Söl’ring Hof. Das sind die allerbesten Nachrichten für Deutschlands nördlichsten Zweisterner und vor allem ein Beleg dafür, wie ruhig und geordnet die Übergabe des kulinarischen Staffelstabs laufen kann. Herzlichen Glückwunsch!!

Koch des Jahres: Johannes King und Jan-Philipp Berner

Jan-Philipp Berner und Johannes King – Copyright: Ydo Sol

Die Auszeichnungen des Gault&Millau 2019

  • Koch des Jahres: Johannes King und Jan-Philipp Berner (Söl’ring Hof, Sylt)
  • Aufsteiger des Jahres: Daniel Schimkowitsch (L.A. Jordan)
  • Gastgeber des Jahres: Nils Blümke (Francais, Frankfurt)
  • Bester deutscher Koch im Ausland: Peter Knogl (Cheval Blanc, Basel)
  • Gastronom des Jahres: Frank Marrenbach (Oetker Collection)
  • Sommelière des Jahres: Stephanie Hehn (Lakeside, Hamburg)
  • Pâtissier des Jahres: Tatsuya Shimizu (Steinheuers, Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!!

Alle Restaurants mit 19,5 Punkten

Koch
Haus Ort
Torsten MichelSchwarzwaldstube Baiersbronn
Christian JürgensRestaurant Überfahrt Christian Jürgens Rottach-Egern
Sven ElverfeldAqua Wolfsburg
Joachim WisslerVendôme Bergisch-Gladbach
Clemens RambichlerWaldhotel Sonnora Wittlich/Dreis
Christian BauVictor's Fine Dining by christian bau Perl
Klaus ErfortGästeHaus Klaus Erfort Saarbrücken
Tim RaueRestaurant Tim RaueBerlin

Alle Restaurants mit 19 Punkten

Koch
Haus Ort
Christoph RüfferRestaurant HaerlinHamburg
Peter Maria SchnurrFalcoLeipzig
Hans Stefan SteinheuerSteinheuers RestaurantBad Neuenahr-Ahrweiler
Claus-Peter LumppHotel BareissBaiersbronn

Alle Restaurants mit 18 Punkten

RestaurantOrt
Gourmet Restaurant Friedrich FranzBad Doberan
Restaurant FACILBerlin
Restaurant HORVÁTHBerlin
Lorenz Adlon EsszimmerBerlin
Restaurant reinstoffBerlin
Hotel & Restaurant Ole DeeleBurgwedel
L.A. JordanDeidesheim
Luce d’OroSchloss Elmau
Restaurant LafleurFrankfurt a.M.
Restaurant SchwarzensteinGeisenheim
Meierei Dirk LutherGlücksburg
The Table Kevin FehlingHamburg
Le MoissonnierKöln
Restaurant OpheliaKonstanz
Restaurant OPUS VMannheim
Restaurant AtelierMünchen
EssZimmerMünchen
Hotel Königshof München
Restaurant TantrisMünchen
Werneckhof München
Rüssels LandhausNaurath/Wald
Essigbrätlein Nürnberg
hotel.restaurant.weinhaus.schanz,Piesport
Bodendorf’s restaurantSylt
Söl’ring HofSylt
BECKERS Hotel & RestaurantTrier
Courtier RestaurantWangels

Neu mit 17 Punkten ausgezeichnet

Koch
Haus Ort
Lars KeilingKeilingsBad Bentheim
Christian LohseFischers FritzBerlin
Christian Sturm-WillmsYunicoBonn
Pierre NippkowOstseeloungeDierhagen
Daniel Raub Genießer StubeFriedland
Christian RichterPeriorLeer
Philipp Stein FavoriteMainz
Peter HagenAmmoliteRust
Boris Rommel Le Cerf' Öhringen
René Klages17fuffzigBurg (Spreewald)
Maurice KriegsSchuhbecks Fine DiningMünchen

Le Jardin de France, Baden-Baden
Bauernstube, Baiersbronn
Kaminstube, Baiersbronn
Köhlerstube, Baiersbronn
Le Ciel, Berchtesgaden
Am Steinplatz, Berlin
Bandol sur Mer, Berlin
Cookies Cream, Berlin
Ernst, Berlin
Golvet, Berlin
Nobelhart & Schmutzig, Berlin
Pauly Saal, Berlin
Richard, Berlin
Skykitchen, Berlin
Speiselokal „tulus lotrek“, Berlin
Maerz, Bietigheim-Bissingen
Wild X Berg, Birkenau
Barrique, Blieskastel
Kaspars, Bonn
Das Alte Haus, Braunschweig
Das kleine Lokal, Bremen
Landhaus Rössle, Bretzfeld
17Fuffzig, Burg/Spreewald
Gasthaus Lege, Burgwedel
Navigare NSBhotel N° 4, Buxtehude
Palio, Celle- Sterneck, Cuxhaven
Schwarzer Hahn, Deidesheim
Rebstock Stube, Denzlingen
Rosin, Dorsten
Palmgarden, Dortmund
Akazienhof, Duisburg
Wilder Ritter, Durbach
Berens am Kai, Düsseldorf
Fritze Frau Franz, Düsseldorf
Im Schiffchen bei Enzo, Düsseldorf
Nenio, Düsseldorf
Tafelspitz 1876, Düsseldorf
Hannappel, Düsseldorf
La Grappa, Essen
Erbprinz, Ettlingen
Bembergs Häuschen, Euskirchen
Oettingers, Fellbach
Goldener Hahn, Finsterwalde
Philipp Soldan, Frankenberg
Carmelo Greco, Franfurt/Main
Ernos Bistro, Frankfurt/Main
Gustav, Frankfurt/Main
Lohninger, Frankfurt/Main
Villa Merton, Frankfurt/Main
Wolfshöhle, Freiburg
Genießer Stube, Friedland
Eckert, Grenzach-Wyhlen
Anna Sgroi, Hamburg
Bianc, Hamburg
Landhaus Scherrer, Hamburg
Trüffelschwein, Hamburg
Weinbasis, Hannover
Scharffs Schlossweinstube Im Heidelberger Schloss, Heidelberg
Gourmetrestaurant Dirk Maus, Heidesheim
St. Jacques, Heinsberg
L’étable, Bad Hersfeld
Schellers, Bad Homburg
Rabenstube, Horben
Scala, Jena
Helbigs Gasthaus, Johannesberg
Intense, Kallstadt
Sein, Karlsruhe
Christians, Kirchdorf
Laudensacks Parkhotel, Bad Kissingen
Da Vinci, Koblenz
Schillers, Koblenz
Alfredo, Köln
La Société, Köln
Ox & Klee, Köln
Pure White, Köln
Taku, Köln
San Martino Gourmet, Konstanz
Storchen, Bad Krozingen
Raubs Landgasthof, Kuppenheim
Gasthof zum Bad, Langenau
Keidenzeller Hof, Langenzenn
Buddenbrooks, Lübeck
Atable, Ludwigshafen
Favorite, Mainz
Dobler’s, Mannheim
Emma Wolf Since 1920, Mannheim
Le Corange, Mannheim
Marly, Mannheim
Kurlbaum, Moers
Amtskeller, Mulfingen
Am Kamin, Mühlheim an der Ruhr
Acetaia München
Restaurant Huber, München
JIN Restaurant, München
Tian München
experience taste
Landgasthof Poststuben, Bad Neuenahr-Ahrweiler
Le Temple, Neuhütten
Moro, Neustadt an der Weinstraße
Urgestein, Neustadt an der Weinstraße
Klostermanns Le Gourmet, Niederkassel
Novalis, Nörten-Hardenberg
Wonka, Nürnberg
Würzhaus, Nürnberg
Schlössl, Oberotterbach
Das Maximilians, Oberstdrof
Ess Atelier Strauss, Oberstdorf
Schaumahl, Offenbach
Silberdistel, Ofterschwang
Le Pavillon, Bad Petersthal
Zehners Stube, Pfaffenweiler
Villa Hammerschmiede, Pfinztal
Falkenstein, Pfronten- Huberwirt, Pleiskirchen
Friedrich Wilhelm, Potsdam
Kochzimmer, Potsdam
Atelier Sanssouci, Radebeul
Storstad, Regensburg
Ballebäuschen, Reichshof
Heldmann, Remscheid
Reuter, Rheda-Wiedenbrück
Gourmetrestaurant Dichterstub’n, Rottach-Egern
Freustil, Rügen
Louis, Saarlouis
Genuss-Apotheke, Bad Säckingen
Fallert, Sasbachwalden
Juwel, Schirgiswalde-Kirschgau
Hofstube, Schmallenberg
Rebers Pflug, Schwäbisch Hall
Weinhaus Uhle, Schwerin
Kaspers im Kapellenhof, Selzen
Philipp, Sommerhausen
Gourmet, St. Wendel
Torschreiberhaus, Stadthagen
Le Val d’Or, Stromberg
Délice, Stuttgart
Olivo restaurant, Stuttgart
Top Air, Stuttgart
Wielandshöhe, Stuttgart
Yosh, Stuttgart
Hardy’s, Sylt
JM, Sylt
Wein- und Tafelhaus, Trittenheim
Seehalde, Uhldingen-Mühlhofen
Siedepunkt, Ulm
O’Room, Usedom
Lamm Rosswag, Vaihingen an der Enz
Schwitzers, Waldbronn
Restaurant Johanns, Waldkirchen
Landwerk, Wallerfangen
Laurentius, Weikersheim
Gourmetrestaurant im Walk’schen Haus, Weingarten
Ente, Wiesbaden
Gourmetrestaurant Alexander Herrmann, Wirsberg
La Fontaine, Wolfsburg

Die Geschichte des Gault&Millau

Der Gault&Millau ist ein nach seinen Herausgebern, den französischen Journalisten Henri Gault und Christian Millau, benannter und neben dem Guide Michelin der einflussreichste Restaurantführer. 1969 wurde er erstmals in Frankreich aufgelegt. Er vergibt die Gault&Millau-Punkte, die in die berühmte Hauben-Bewertung der Restaurants münden. Er liefert neben der Bewertung, anders als der Guide Michelin, auch eine ausführliche Beschreibung der Restaurants. Aktuell gibt es den Gault&Millau in zwölf Ländern, u.a. in Frankreich, Niederlande, Österreich, Marokko, Japan und Australien. Weitere zehn Länder folgen in kürzester Zeit, wie etwa Großbritannien, Italien, Spanien und Südafrika.

41UdWcY2CwL._SX320_BO1,204,203,200_

Gault&Millau Deutschland 2019

Der Gault&Millau Restaurant Guide erscheint in diesem Jahr zum 36. Mal und bewertet rund 800 Restaurants.

Preis: € 39,99

Jetzt bei Amazon bestellen
Keine weiteren Beiträge