Wie schön Hamburg doch ist. Manchmal vergisst man diese Tatsache, insbesondere, wenn man schon länger in der Stadt lebt. Es hilft dann, die Perspektive zu wechseln, um einen neuen Blick zu gewinnen. Wie an diesem perfekten Sommerabend, als die MS Europa an der Überseebrücke vor Anker geht und eine sensationelle Aussicht über die City bietet.

Natürlich war das kein Zufall. Eigentlich lag das Kreuzfahrtschiff am Kreuzfahrtterminal Grasbrook in der Hafencity. Dort fand den ganzen Tag über schon eine logistische Meisterleistung statt: Das Schiff wurde binnen 12 Stunden zur Show- und Eventküche umgebaut. Krähne hieften Herde, Kühlschränke und Equipment an Bord. Am Abend, zum großen Fest Europas Beste 2017, wurde das Schiff dann aber in diese wunderschöne Position manövriert. Und alleine dieses Details zeigt, wie groß Perfektionsmus hier geschrieben wird, wie selbstverständlich zusätzlicher Aufwand in Kauf genommen wird, um das maximale Resultat zu bieten.

Die Kulisse ist beeindruckend. Langsam versinkt die Sonne hinter den Containerschiffen über der Elbe und die Lichter der Stadt lenken die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich. Etwa 600 sind an Bord, nicht nur Passagiere, sondern auch zahlreiche geladene Gäste.  Es gibt viel zu feiern an diesem Abend. Ein besonderes Highlight: Der internationale Kreuzfahrtexperte Douglas Ward verlieh der MS EUROPA zum 18. Mal in Folge die Auszeichnung Fünf-Sterne-plus des renommierten Kreuzfahrtguides „Berlitz Cruising & Cruise Ships 2018“.

Besonders gespannt war ich auf das kulinarische Line – up, das zahlreiche renommierte und hoch ausgezeichnete Kollegen an Bord versammelte. Im Gegensatz zu anderen Veranstaltung waren die Schlangen an den zahlreichen Stationen kurz, so dass es leicht gelang, tatsächlich alle Gericht zu probieren und hier und da sogar noch kurze Gespräche mit den Köchen zu führen.

Köche zu Gast bei Europas Beste 2017

Thorsten Gillert, MS EUROPA
Dieter Müller, Restaurant Dieter Müller, MS EUROPA
Karlheinz Hauser, Restaurant Seven Seas, zwei Michelin Sterne, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland
Paul Ivić, Restaurant Tian, ein Michelin Stern, drei Gault-Millau-Hauben, Österreich
Christoph Rüffer, Restaurant Haerlin, zwei Michelin Sterne, vier Gault-Millau-Hauben, Deutschland
Julia Komp, Restaurant Schloss Loersfeld, ein Michelin Stern, Deutschland
Marcus G. Lindner, Restaurant Sonnenberg, zwei Gault-Millau-Hauben, Schweiz
Nico Burkhardt, Restaurant Olivo, ein Michelin Stern, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland
Dieter Koschina, Restaurant Vila Joya, zwei Michelin Sterne, Portugal
Thomas Martin, Jacobs Restaurant, zwei Michelin Sterne, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland
Marco Müller, Rutz Restaurant, zwei Michelin Sterne, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland

Winzer zu Gast bei Europas Beste 2017

Weingut Puro, Argentinien
Weingut Schwarzer Adler, Deutschland
Weingut Robert Weil, Deutschland
Weingut Rebholz, Deutschland
Weingut Markus Schneider, Deutschland
Niepoort, Portugal
Bodega Chacra, Argentinien
Tenuta San Guido, Italien
Bollinger Champagner, Frankreich

Dieter Müller: Perlhuhnroulade, Pulpo, Tandoorisauce, Couscous

Dieter Müller: Perlhuhnroulade, Pulpo, Tandoorisauce, Couscous

Thomas Martin: Risotto Milanese mit geschmorter Ochsenschulter

Thomas Martin: Risotto Milanese mit geschmorter Ochsenschulter

Paul Ivic: Dashi, Karotte, Rose

Paul Ivic: Dashi, Karotte, Rose

Marco Müller: Grüner Wachholder, Schweinekinn, Kohlrabi

Marco Müller: Grüner Wachholder, Schweinekinn, Kohlrabi

Karlheinz Hauser: Mecklenburger Rehrücken, Pfifferlinge, Blutwurst, Sellerie

Karlheinz Hauser: Mecklenburger Rehrücken, Pfifferlinge, Blutwurst, Sellerie

Christoph Rüffer: Kabeljaufilet mitKürbis, Kokos und Tamarinde

Christoph Rüffer: Kabeljaufilet mit Kürbis, Kokos und Tamarinde

Thorsten Gillert: Labskaus, Ente, Kaisergranat, Rote Beete, Gurke

Thorsten Gillert: Labskaus, Ente, Kaisergranat, Rote Beete, Gurke

Dieter Koschina: Lammfiletspieß, roter Jalapeñoschaum, Auberginen

Dieter Koschina: Lammfiletspieß, roter Jalapeñoschaum, Auberginen

Julia Komp: Salzwiesenlamm mit persischer Limone, Granatapfel, Fenchel, Couscous

Julia Komp: Salzwiesenlamm mit persischer Limone, Granatapfel, Fenchel, Couscous

Nico Burkhardt: Portobello, Trüffel, Nussbutterschaum, gebackene Kartoffel

Nico Burkhardt: Portobello, Trüffel, Nussbutterschaum, gebackene Kartoffel

Es war ein fabelhafter Abend an Bord eines wirklich aussergewöhnlich schönen und luxuriösen Schiffes. Zwischendurch konnte ich mir nahezu alle Bereich an Bord sowie die Bars und Restaurants ansehen – und tatsächlich war sogar eine der Pentehouse-Kabinen frei. Eigentlich hätte ich da direkt einziehen können…

Im kommenden Jahr findet EUROPAs Beste am 24.06.2018 wieder in Antwerpen statt. Im Rahmen einer 14-tägigen Reise kann man sich bereits jetzt die Plätze sichern. Die Fahrt startet am 12. Juni in Bilbao, endet am 26. Juni 2018 in Hamburg und kostet je nach Kabine ab 7.130 Euro pro Person.

Keine weiteren Beiträge